Ja. Bei wichtigen Gründen (z. B. Wegzug aus München, länger dauernde Erkrankung) wird der Datensatz bis zum Ende des Halbjahres auf "inaktiv" gesetzt und der Beitrag nicht mehr eingezogen. Die grundsätzliche Kündigungsfrist bleibt. Schreiben Sie uns das bitte unbedingt!