Liebe Sportlerinnen, liebe Sportler,

die Bereitschaftspolizei erlaubt uns die Benutzung der Sportanlagen. Sie hat hierzu mit uns einen Vertrag geschlossen, in dem geregelt ist, welche Pflichten wir zu erfüllen haben. Weiterhin sind zwischen uns und der Bereitschaftspolizei Absprachen getroffen worden.

Our Sportcenter is located on the area of the riot police in Rosenheimer Straße 130. For safety reasons the police has special rules for entering.

All persons, who are no policemen, must apply for the permission to enter in a special way. This is aimed even to children, parents who accompany their children and persons who train on trial.

The procedure is:

  1. In our office or on our internet site (here) we offer a form named “Einverständnis- und Verpflichtungserklärung für Besucher”. That form must be filled in, signed and sent in hardcopy form (not per Email) to our office at Hans-Mielich-Straße 30, 81543 München. You can bring it there as well or put it into our post case.
    With this declaration you give your permission to the police for a personal check (criminal acts, terror-ism etc.).
  2. The form will be sent from our office to the police, where the check will be done. When because of the result a person is not allowed to enter the area, she gets a message from the police. When there is no claim, the police doesn’t send a message, not even to our office, too.
    The check needs about 12 to 14 days. So please have a bit patience.
  3. In the meantime our office sends the tester a yellow trial card respectively to new members a members license. With this document and an identity card the person goes to the police guard at Rosenheimer Straße 130. There will be made a photo and the person gets a white plastic card with a bar-code and a number. This card is from now the permit for Entering the area and it must be shown each time when passing the guard.
    The photo is only for identification by entering. The security guard can see at his screen that you are the owner of the codecard.

An important addition for BADMINTON trial:
For a badminton trial the tester must come to our office and pay the assurance fee of 2,75 €. Without that assurance he is not allowed to take part at the training. By this opportunity he can on location fill in his declaration for the personal check (see above) and he gets the trial card.

For all other sports the assurance fee can be paid at the trainer, too.

So kommen Sie zum Sportzentrum in der I. Bereitschaftspolizeiabteilung. Bitte beachten Sie, dass Sie hier nur Zutritt mit einer speziellen Zutrittskarte erhalten (siehe Zutrittsregelung zur Bereitschaftspolizei). Parkmöglichkeiten sind an der Straße und im geringen Umfang am Parkplatz vor der Wache (Parken nur mit von der Wache ausgegebenem Parkschein). Eine Einfahrt in das Gelände der Bereitschaftspolizei ist nicht möglich.

Im Sportzentrum befindet sich neben der Sporthalle auch die Schwimmhalle und das Dōjō.

Die Übersichtskarte:

Die Sporthalle :

Die Sitzplätze :

Die Duschen :

Die Umkleiden :

Die Schwimmhalle :

->English version

Das Sportzentrum befindet sich auf dem Gelände der Bereitschaftspolizei (BePo) in der Rosenheimer Straße 130. Dort gelten aus Sicherheitsgründen besondere Zutrittsregelungen!

Alle Personen, die nicht zur BePo gehören, müssen hier in besonderer Weise Zutritt beantragen. Dies gilt auch für Kinder, Schnupperer und Eltern, die ihre Kinder begleiten wollen.

Der Ablauf:

  1. In der Geschäftsstelle oder hier gibt es ein Formular "Einverständnis- und Verpflichtungserklärung für Besucher". Dieses muss ausgefüllt und als Original (nicht als Scan per Email) in die Geschäftsstelle (Hans-Mielich-Straße 30, 81543 München) gesandt oder dort abgegeben werden. Die Einverständniserklärung erlaubt der Polizei die Überprüfung der Person in Bezug auf polizeiliche Erkenntnisse (schwere Straftaten, Terrorismus, etc.).
  2. Die Geschäftsstelle sendet die Formulare an die Polizei, wo eine entsprechende Überprüfung stattfindet. Wenn die Überprüfung dazu führt, dass dem Antragsteller der Zutritt zur BePo verwehrt wird, dann bekommt er von dort einen entsprechenden Brief. Wenn keine Beanstandung vorliegt, ergeht von der BePo keine Benachrichtigung, auch nicht an die Geschäftsstelle.
    Die Überprüfung dauert 12 bis 14 Tage.
  3. In der Zwischenzeit erhält der Schnupperer von der Geschäftsstelle einen vorläufigen Mitgliedsausweis (Schnupperkarte) bzw. das neu eingetretene Mitglied einen Mitgliedsausweis zugesandt. Mit diesem Dokument und dem Personalausweis meldet man sich nach Ablauf der Überprüfungszeit an der Wache der BePo.
    Dort wird im Wachlokal ein Foto gemacht und der Person eine Karte mit Strichcode und einer Nummer ausgehändigt. Diese Karte ist nun die Zutrittsberechtigung und muss bei jedem Betreten vorgezeigt werden. Das Foto dient lediglich der Identifizierung beim Betreten des Geländes.

Wichtiger Zusatz für Badminton:
Für das Schnuppertraining Badminton muss der Interessent in die Geschäftsstelle kommen und dort die Unfallversicherungsgebühr (2,75 €) bezahlen. Ohne diese Versicherung darf er nicht am Training teilnehmen. Bei der Gelegenheit kann er vor Ort die o.gen. Einverständniserklärung ausfüllen und er erhält die Vorläufige Mitgliedskarte.

Für alle anderen Sportarten kann die Unfallversicherungsgebühr auch beim Trainer bezahlt werden.

Bitte melden Sie uns, wenn sich bei Ihnen die Bankverbindung (IBAN, BIC), Email oder Adresse ändert.

Bitte senden Sie die Informationen an die Geschäftsstelle per Email oder Brief oder rufen Sie einfach an.